Präventionkonzept des GBG

Im Schuljahr 2017/2018 wurde am Georg-Büchner-Gymnasium auf der Grundlage des Rahmenkonzeptes „stark.stärker.WIR.“ des Landes Baden-Württemberg zur Prävention und Gesundheitsförderung an Schulen ein umfassendes, eigenständiges Präventionskonzept für alle Klassenstufen erarbeitet und eingeführt (siehe Übersicht unten), welches ausführlich evaluiert wurde sowie laufend als wesentlicher Bestandteil des Sozialcurriculums der Schule vom Arbeitskreis „Sozialcurriculum“ und der Präventionslehrkraft weiterentwickelt wird. 

Zu dessen Umsetzung kooperieren wir mit zahlreichen externen Experten (der Polizei, der Villa Schöpflin aus Lörrach, dem freien Theater Tempus Fugit, Pro Familia und der Stadt Rheinfelden) und es umfasst die Bereiche Suchtprävention, Gewaltprävention und Gesundheitsförderung (die drei Säulen des „stark.stärker.WIR.“-Programms) zur nachhaltigen Stärkung des Lebenskompetenzen der Schülerinnen und Schüler und zur Information der Elternschaft über Expertenvorträge an zentral terminierten Elternabenden. 

Bereits im darauf folgenden Schuljahr 2018/2019 wurde das Präventionskonzept mit dem Präventionsgütesiegel „stark.stärker.WIR.“ des Landes ausgezeichnet.

Präventionskonzept des Georg-Büchner-Gymnasiums Rheinfelden

                                                                                                                                                                                                                                                               

5

6

7

8

9

10

11

12

Klassenlehrer-stunde – SEL** + Feedback

(KlassenlehrerIn)

Schullandheim

(Klassenlehrer- team)

Alkoholpräven-tion – „Tom & Lisa“

(Villa Schöpflin)

→ Biologie*

Klassenlehrer-stunde – Programm*** + Klassenrat

(KlassenlehrerIn)

Sozialpraktikum

(Religions- und Ethik-LehrerInnen)

SchulpatInnen

(Fr. Faust)

Hausaufgabenbetreuung und organisierte Nachhilfe

(Fr. Sandvoss)

Medienpräven-tion

(Medienbild-ungslehrkraft)

Gewaltprävention – Tempus fugit – „Das ist my Space“

(KlassenlehrerIn)

Medienpräven-tion – Cyber-Mobbing

(Polizei)

→ Religion/Ethik*

Erlebnispäda-gogik

(Hr. Wagner / KlassenlehrerIn)

Suchtprävention – Drogen

(Polizei)

→ GK*

Schülermentor-Innen und Sportschüler-mentorInnen

(Fr. Fritz)

   

Einführungs-woche und gesundes Frühstück

(Fr. Faust / KlassenlehrerIn)

   

Suchtprävention - „Cannabis – Quo vadis?“

(Villa Schöpflin)

→ GK*

       

Hausaufgaben-betreuung

(Fr. Sandvoss)

   

Sexualprävention – Pro Familia

(KlassenlehrerIn)

       
   

Kapitel 2 (Fr. Fritz)

   
       

Schulsanitätsdienst (Hr. Seidler)

jahrgangsweise Informationsveranstaltungen für Eltern und Lehrkräfte zu den Themen Gewalt, Drogen/Sucht, Medien, Mobbing- und Krisen-Intervention sowie Sozialpraktikum (Hr. Eberspach)

Schulsozialarbeit – Begleitung des SEL sowie des Klassenrats; Mobbing- und Krisen-Intervention (Fr. Uehlin)

BeratungslehrerIn (Fr. Maier)

Vertrauenslehrkräfte (Fr. Koppetsch und Hr. Brotz)

* = Die Vor- und Nachbereitung sowie die Begleitung des Präventionsprogramms erfolgt in folgendem Fachunterricht.

** = In der Klassenlehrerstunde wird das Trainingsprogramm zum sozial-emotionalen Lernen des Landes Baden-Württemberg durchgeführt.

*** = Das Curriculum der Klassenlehrerstunde in Klasse 8 wird in Zusammenarbeit mit Fr. Uehlin durchgeführt.

Wir sind auf dem Weg.jpg