Berufsorientierung am GBG

Berufsorientierung Homepage.docx

Klassenstufe 8

Girls- und Boys Day

Schülerinnen und Schüler können am bundesweiten Aktionstag teilnehmen, um Berufe kennen zu lernen, die i. A. geschlechtsspezifisch assoziiert sind. Die Schüler/innen beantragen eine Beurlaubung für diesen Tag bei der Schulleitung und dokumentieren ihre Erfahrungen in einem kurzen Bericht.

Dieser Aktionstag findet meistens zwei Wochen nach den Osterferien statt.

Die Schülerinnen und Schüler werden frühzeitig über den Ablauf des Tagespraktikums informiert. Die Anmeldung für die Teilnahme ist freiwillig und muss eigenständig über die offizielle Homepage des Girls- und Boys Day erfolgen.

http://www.girls-day.de,   http://www.boys-day.de

Klassenstufe 9

Ab Klassenstufe 9 werden die Schüler und Schülerinnen gezielt auf das einwöchige Berufspraktikum in Klasse 10 vorbereitet.

Ähnlich wie später bei der Berufs- oder Studienwahl durchlaufen die Schüler und Schülerinnen hier verschiedene Phasen, um später ihre persönliche Praktikumsstelle zu finden.

Während dieser Vorbereitung legen wir großen Wert auf Selbstständigkeit. Wir bieten den Schülern und Schülerinnen zwar eine Reihe von Hilfen an, sie müssen jedoch den Weg zur Praktikumsstelle selbst organisieren.

Orientierungstest

Zunächst machen die Schüler und Schülerinnen im Rahmen des GK -Unterrichts einen Orientierungstest, mit dem sie ihre individuellen Stärken und Interessen bezüglich ihres Berufswunsches herausfinden können.

Berufsinformationszentrum

Am Ende des Schuljahres besuchen die Schüler/innen Berufsinformationszentrum (BIZ) der Bundesagentur für Arbeit in Lörrach. Mithilfe eines Selbsterkundungsprogramms können ie Schüler/innen hier ihren geeigneten Beruf finden.

http://www.planet-beruf.de

http://azubiyos.de

 Klassenstufe 10

Bewerbertraining

Im Rahmen des Methodentages nehmen die Schüler und die Schülerinnen des GBGs an einem Bewerbertraining teil, der aus drei Modulen besteht.

Modul 1: Anleitung Bewerbungsmappe

Modul2: Vorstellungsgespräch (In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit)

Modul 3: Einstellungstest und Assessmentcenter (in Kooperation mit „Vitra“)

Berufserkundungswoche:

Zu Beginn des Schuljahres bekommen Schüler/innen und Eltern Informationsmaterial und Bewerbungsunterlagen (BOGY-Kompass).

Bis zum Ende des ersten Schulhalbjahres sollen sich alle Schüler/innen möglichst selbstständig einen Betrieb suchen, der sie für eine Woche aufnimmt. In dieser Woche, die zeitnah zu den Osterferien liegt, haben sie die Möglichkeit, Einblick in einen Beruf oder ein Berufsfeld sowie in die Arbeitsabläufe eines Betriebs zu erhalten. Die Erfahrungen werden in einem Bericht dokumentiert, der von den Gemeinschaftskundelehrern bewertet wird.

Nähere Informationen: Gemeinschaftskundelehrer/innen

http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium/bogy

Klassenstufe 11 und 12

Schuleigenes BIZ (R 305)

Im schuleigenem BIZ (Raum 305) liegen Infomaterialien für die Berufs- und Studienwahl aus. Vor dem BIZ befindet sich auch eine Pinnwand mit den aktuellen Veranstaltungsterminen (Unitage, Infoveranstaltungen, etc.)

Persönliche Berufsberatung

Einmal im Monat kommt Frau Barde- Rütschlin von der Bundesagentur für Arbeit zu uns ans GBG und berät die Schüler und Schülerinnen persönlich. Die Terminvergabe erfolgt über Frau Rung und Frau Fritz.

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Infoveranstaltung „Abitur - was dann?“

Mit der Veranstaltung „Abitur - was dann?“, die anfangs des Schuljahres für die 11. Klasse in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit angeboten wird, bekommen die Schüler und Schülerinnen erste Informationen über Hochschularten, Bewerbungsmodalitäten sowie über Alternativen zum Studium oder Beruf („work und travel“, Soziales Jahr, Auslandsstudium).

Unitage in BW und Basel

Mitte November findet der Unitag in Baden-Württemberg statt. Die Schüler und Schülerinnen haben an diesem Tag die Möglichkeiten, Unis in ganz Baden Württemberg zu besuchen und fachspezifische Vorlesungen zu besuchen. Die Freistellung der Schüler/innen erfolgt über ein Formular.

Zur Vorbereitung des Unitags können die Schüler/innen einen Fähigkeits- und Interessentest im Internet machen. Folgender Link kann hierbei behilflich sein:

https://www.studieninfo-bw.de/entscheiden/interessen_und_studierfaehigkeitstests/interessentests_orientierungsverfahren/

Im Januar lädt dann die Uni Basel zum Erkundungstag ein.

http://www.unibas.ch

BEST- Seminar

Für diejenigen, die sich bei der Wahl ihres Berufes in Klasse 11 und 12 noch unsicher sind, bieten wir in Kooperation mit dem Ministerium für Wissen und Bildung ein kostenpflichtiges, zweitägiges Entscheidungstraining mit Intervallphase zur Berufs- und Studienwahlfindung an.

https://www.studieninfo-bw.de/orientieren/entscheidungstraining_best/

Tempus fugit

Im März nehmen die Schüler/innen der 11. Klasse am Theaterprojekt für Berufsorientierung teil. Hierbei soll über biographisches Arbeiten ein erweiterter Zugang zum Thema Berufsorientierung gefunden werden.

http://www.fugit.de

Studienbotschafter

Am Schuljahresende nehmen alle Schüler/innen der Jahrgangsstufe an einer Veranstaltung des Kultusministeriums teil. Studierende verschiedener Hochschulen und Studiengänge informieren über wichtige Fragen für Studienanfänger.

https://www.studieninfo-bw.de/entscheiden/studienbotschafter/

Berufsbörse - Eltern stellen ihre Berufe vor

Anmeldeformular

Liebe Eltern,

wenn Sie Interesse hätten, im Rahmen einer Berufsorientierungsveranstaltung Ihren Beruf am Georg- Büchner-Gymnasium vorzustellen, dann füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Selbstverständlich erhalten Sie eine nochmalige und frühzeitige Anfrage mit allen wichtigen Informationen zu Termin,  Ablauf, etc. der Veranstaltung. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Sie können auch jederzeit eine Löschung aus dem Berufspool beantragen.

Ich erkläre mich bereit, meinen Beruf vorzustellen:

Vorname, Name:

Adresse:

Mail/ Telefon:

Beruf:

Kurzbeschreibung: