"Half Broke Horse" im englischsprachigen Theater

IMG 1862

Am 31.3.2017 um 20:00 in besuchen Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 das englischsprachige Theater "Half Broke Horses" in Schopfheim.

Jugend trainiert für Olympia - Volleyball Mädchen WK I

IMG 0873

Die Volleyball-Mädchen des Georg-Büchner-Gymnasiums (WKI) spielten souverän und überlegen gegen die Mannschaften aus Bad Säckingen und Weil am Rhein und belegten den 1. Platz!

IMG 0881

Herzlichen Glückwunsch! Jetzt geht es in die nächste Runde. Wir werden über den weiteren Verlauf berichten!

1. Schultag im Schuljahr 2016/17

Wir begrüßen alle herzlich am GBG (zurück) und wünschen ein gutes und glückliches neues Schuljahr!

Zum Ablauf des 1. Schultages im Schuljahr 2016/17:

7:30 Unterrichtsbeginn für alle SuS (1. und 2. Std: Klassenlehrerstunde, Ausgabe der neuen Stundenpläne)

Unterricht nach Plan (bitte beachten: Klasse 7 abc und 8 abc: Sportsachen mitbringen!

12:50 Unterrichtsende für alle SuS

Achtung: Bücherausgabe für Klassen 7abc, 8ab, 9bc am Montag 12.9. --> große Taschen mitbringen.

Achtung Musical-AG: In der 6. Stunde erfolgt eine Probe für die Begrüßung der 5.Klässler am Nachmittag.

 

 

1. Schultag im Schuljahr 2016/17

Wir begrüßen alle herzlich am GBG (zurück) und wünschen ein gutes und glückliches neues Schuljahr!

Zum Ablauf des 1. Schultages im Schuljahr 2016/17:

7:30 Unterrichtsbeginn für alle SuS (1. und 2. Std: Klassenlehrerstunde, Ausgabe der neuen Stundenpläne)

Unterricht nach Plan (bitte beachten: Klasse 7 abc und 8 abc: Sportsachen mitbringen!

12:50 Unterrichtsende für alle SuS

Achtung: Bücherausgabe für Klassen 7abc, 8ab, 9bc am Montag 12.9. --> große Taschen mitbringen.

Achtung Musical-AG: In der 6. Stunde erfolgt eine Probe für die Begrüßung der 5.Klässler am Nachmittag.

 

 

Besuch aus Mouscorn, Belgien

Belgien3.jpg

Dieses Jahr fand zum 10. mal der Belgienaustausch zwischen dem GBG Rheinfelden und den Partnern aus Mouscron statt. Die Begeisterung der Belgier war groß (s. Bericht der Badischen Zeitung), was bei den abwechslungsreichen Ausflügen und dem sommerlichen Wetter kein Wunder ist.